Skip to content

Verschmutzung und Korrosion erforderten eine komplette Überarbeitung des Kunstobjekts

Projektdetails

Bauvorhaben:
Dieses Kunstobjekt wurde durch einen Architekten mit persönlicher Verbindung zur Schule gestiftet. Er befindet sich innerhalb der Grünanlage der Schule. Der Pavillon ist in die Jahre gekommen und Rost, Algenbewuchs und Schäden an der Metallkonstruktion erforderten eine komplette Überarbeitung.

Auftraggeber:
Bayerische Landesschule für Körperbehinderte
Kurzstraße 2, 81547 München

Technik / Material

Das Metall wurde abgeschliffen, eine Rostschutzbehandlung mit xx vorgenommen, neu lackiert, und die Glasflächen gereinigt. Nach xx Arbeitsstunden unseres Teams, erstrahlt der Pavillon in neuem Glanz und steht wieder als attraktiver Pausenplatz zur Verfügung.

Kontakt

Sartori & Fuhrmann GmbH
Lise-Meitner-Str. 9
85662 Hohenbrunn

Bürozeiten

Montag – Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr und
13:00 – 16:00 Uhr

Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

An den Anfang scrollen