Skip to content

Ein Schulhaus aus dem Jahr 1911 erhält einen neuen Fassadenanstrich, mit Holzanstrichen, und der Fensterrestaurierung durch einen Schreiner.

Projektdetails

Bauvorhaben:

Im Auftrag der Landeshauptstadt München sollte die Fassade des Gebäudes nach Denkmalschutzvorgaben fachkundig renoviert werden. Dafür musste der Untergrund der Fassade durch Abbürsten mit einer Drahtbürste und einer Grundierung vorbereitet werden. Es folgte ein zweifacher mit Absetzarbeiten an Fensterumrahmungen und Untersichten und der Lackierung von Metallblenden. Holzvertäfelungen wurden mit Öl behandelt.

  • 2-geschossiges Gebäude
  • beherbergt derzeit einen Kindergarten und Klassenzimmer
  • 625 qm Fläche
  • Ausführung in 3 Bauabschnitten in 2022 und 2023 mit jeweils ca. 3 Wochen
  • Anzahl Mitarbeitern 2

Auftraggeber: Öffentlicher Auftraggeber

Technik / Material

Nach dem Abbürsten der Fassade wurde eine Grundierung mit Soldalit-Fixati aufgetragen.

Für den anschließenden Anstrich verwendeten wir KEIM Soldalit Sol-Silikatfarbe mit der bewährten Bindemittelkombination von Kieselsol und Wasserglas.

Wegen der rauen Oberfläche des Putzes wurde die Farbe mittels Fassadenfarbroller aufgetragen. Die Absetzarbeiten an Fensterumrahmungen wurden mit einem Heizkörperpinsel und einer Bürste vorgenommen.

Kontakt

Sartori & Fuhrmann GmbH
Lise-Meitner-Str. 9
85662 Hohenbrunn

Bürozeiten

Montag – Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr und
13:00 – 16:00 Uhr

Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

An den Anfang scrollen